Spielbericht 2.10. // TSG Bruchsal – HC Tübingen

Am Samstag stand der 2. Spieltag der laufenden Feldsaison an und der HC Tübingen forderte im Auswärtsspiel den Hockey Bruchsal. Bei spätsommerlichem Kaiserwetter machten sich die Schwaben mit vollem Kader auf den Weg nach Baden.
Nach staubedingten Anfahrtsschwierigkeiten und einer Taktikumstellung kam Bruchsal deutlich besser ins Spiel und erspielte sich zügig eine Führung von 0:4.
Zu Beginn des zweiten Viertels stellte Tübingen jedoch auf Manndeckung um und stabilisierte sich, sodass es Chancen ohne Tore auf beiden Seiten gab. So ging es ohne Tore aber mit gefestigter Defensive in die Pause.
Auch in der zweiten Halbzeit konnten die Tübingen die Bruchsaler vom eigenen Tor fern halten und die wenigen Chancen entschärfte Timo B. Im Tor. Man erspielte sich einige Ecken und konnte Nadelstiche auf das gegnerische Tor setzen. Doch war Fortuna heute nicht mit den Tübingern und ein gegnerischer Konter zog dem HC Tübingen dann den Zahn. Im letzten Viertel schwanden die Kräfte und der Glaube an einen Wandel. So krönte Bruchsal seine Leistung mit einem ansehnlichen Winkelschuss durch die Nummer 88 zum 0:9.
Die Tübinger fuhren mit gemischten Gefühlen heim, war die Niederlage recht deutlich aber die Mannschaftsstimmung ausschließlich positiv. So schaut die Mannschaft gespannt dem kommenden Spieltag gegen Aalen entgegen.

Spielbericht 25.09. // SSV Ulm 2- HC Tübingen

Wie immer von den Semesterferien gebeutelt, reisten die Herren des HC Tübingen mit leider nur 11 Spielern zum 1. Saisonspiel nach Ulm.

Das erste Viertel standen die Herren des HCT tief und stabil und konnten vereinzelt Konter setzen. Durch eben solchen konnte Paul Weiler nach 10 Minuten die erste Strafecke zum 1:0 aus Tübinger Sicht verwandeln. Die Freude hielt allerdings nur kurz an, Ulm konnte eine Unaufmerksamkeit der Tübinger Herren kurz vor der Viertelpause zum 1:1 ausnutzen.

Im zweiten Viertel merkte man den Ulmern ihren vollen Kader an und sie schnürten Tübinger zeitweise im eigenen Schusskreis ein, lediglich der in schwarz gekleidete Torwart Timo Bader rettete mit Panter-artigen Reflexen das Unentschieden. Kurz vor der Halbzeit konnte Ulm allerdings durch eine weitere unübersichtliche Kreissituation auf 1:2 stellen.

In der zweiten Halbzeit spielte Tübingen tapfer und teilweise starkes Hockey und konnte das Spiel bis kurz vor dem Ende trotz nur 11 Spielern bei 1:2 halten. Die letzten 5 Minuten machte der HCT nochmal richtig Druck und erzielte beinahe noch den Ausgleich. Etwas enttäuscht aber mit einer ordentlichen Leistung sind die Herren gut gerüstet für das nächste Auswärtsspiel am nächsten Samstag in Bruchsal.

Großen Dank gilt auch dem Debütant Lenz und dem wieder aktiven Ur-HCTler Marc.

Es spielten: Timo B., Richard S., Alex B., Lukas B., Lars L., Moritz M., Benni O., Lenz K., Marc H., Paul W. (1), David S.

Unser Anschlagen 2021

Endlich wieder Hockey, endlich wieder Vereinsleben!

Spät, aber nicht zu spät, konnte unser traditionelles Anschlagen dieses Jahr im Juli stattfinden.  Der Vorstand hatte geladen, viele alte und neue Gesichter, Aktive und Inaktive, Eltern und Familien kamen zum gemeinsamen Hockeyspielen und Grillen auf die Jahnallee. Auch ein kleiner Schauer zwischendurch trübte die Laune nicht, es gab gelöste Stimmung beim obligatorischen Kleinfeld-Turnier, dieses Jahr einfach komplett gemischt aus Groß und Klein, und dem anschließenden Beisammensein bei Wurst und Salat.

Außerdem konnte bei der Gelegenheit noch der stärkste Läufer des „Weneverrunalone“-Spendenlaufs aus dem Februar gekrönt werden, hierfür war Philipp Nährig von „Hilfe für kranke Kinder“dabei – herzlichen Glückwunsch Alex, Danke für deinen Einsatz!

Vielen Dank vor allem an alle, die da waren und gemeinsam unseren Sport und Verein gefeiert haben!

So. 11.7. // Spätes Anschlagen

// Sonntag, 11. Juli 2021  //  10 bis 15 Uhr  //  Jahnalle


// Programm
Hockeyparcours zum Üben und Ausprobieren
– ab 10 Uhr: U16 und Ü16 Kleinfeld-Mixed-Turnier
– ab 12 Uhr: Grillen 
– ab 14 Uhr: Beisammensein


Liebe HCT-Mitglieder!

Nicht nur der Sport ist wieder möglich, auch unser Vereinsleben kann wieder stattfinden. Um unser Miteinander diesen Sommer noch einmal aufleben zu lassen, laden wir alle Mitglieder und ihre Familien am Sonntag, 11. Juli 2021 zu unserem ,eigentlich traditionell im Frühjahr stattfindenden, Anschlagen auf der Jahnallee ein.

Neben den geplanten Mixed-Teams Turnieren wird die ganze Zeit ein kleiner Übungs- und Schnupperparcours aufgebaut sein. Der Grill steht für euer Grillgut bereit und Getränke werden gegen ein kleines Entgelt zu haben sein.

Wir freuen uns auf Euch!

Hans-Jürgen Lück
1. Vorsitzender im Namen des Vorstandes

Auch die Aktiven dürfen wieder trainieren!

Lange haben die Erwachsenen- und restlichen Jugendmannschaften auf diese Meldung gewartet: diese Woche dürfen wir endlich wieder auf die Jahnallee. Die Tore sind gespannt, das Hygienekonzept erstellt und am Mittwoch ist Trainingsbeginn!

Wegen der vorgeschriebenen maximalen Anzahl an Teilnehmer:innen gelten folgende Bedingungen für die Trainingsteilnahme: Anmeldung beim Trainer oder über die App „Spielerplus“ und ein negativer Schnelltest in Papierform.
Ein digitales Tagesticket geht nicht.

TRAININGSZEITEN BEI DEN ERWACHSENEN

HERREN
Mittwochs  19 – 20.30 Uhr
Freitags  20.30 – 22 Uhr

DAMEN
Mittwochs  20.30 – 22 Uhr
Freitags  19 – 20.30 Uhr

TRAININGSZEITEN DER JUGEND

Mittwochs  16 – 17 Uhr  //  Mädchen C
Mittwochs  17 – 18 Uhr  //  Knaben C/B
Mittwochs  18 – 19 Uhr  //  WJ-B / MJ-B / Kn-A

Freitags  16 – 17 Uhr  //  Mädchen D
Freitags  17 – 18 Uhr  //  Mädchen B/ A
Freitags  18 – 19 Uhr  //  WJ-B / MJ-B / Kn-A

Alle weiteren Infos zum Training der Jugend bekommt ihr über eure Trainer oder meldet euch unter:  jugendleiter@hc-tuebingen.de

Platzsanierung an der Jahnallee!

Jetzt ist es offiziell – 2021 wird der Kunstrasen-Platz an der Jahnallee saniert.

Dies umfasst die dringend nötige Verlegung eines neuen Kunstrasens, der die zuletzt bestandene Verletzungsgefahr auf dem maroden alten Platz bannt und ein technisch anspruchsvolleres Hockey erlaubt. In beide Kategorien spielt außerdem die Reparatur der zuletzt defekten Wassersprenger.

Wir freuen uns nach langem Warten über die Genehmigung der Mittel und die Absprache mit der Stadt hinsichtlich der Gestaltung des neuen Platzes.

Es geht endlich wieder los!

Am vergangenen Mittwoch konnten wir endlich wieder mit dem Training für unsere HCT Kids starten.
Den Anfang machten unsere Mädchen D/ C, die sich bei strahlendem Sonnenschein auf der Jahnallee trafen. Schon nach wenigen Minuten war klar, dass die Mädels nichts verlernt hatten und auch wenn das Training bisher nur „kontaktlos“ stattfinden darf, waren alle froh, endlich wieder den Schläger zu schwingen. Die eine Stunde verging wie im Flug und wir konnten in lauter strahlende Gesichter schauen.
Nach den Mädels hatten unsere Knaben C/B ihr erstes Training. Schon beim Einlaufen war der Spaßfaktor groß. Leider musste das Training wegen eines kurzen Hagel- Schneesturms unterbrochen werden, aber nach 10 Minuten strahlte auch dann wieder die Sonne und die Jungs hatten ein tolles Training.
Ein riesiges Dankeschön geht an unsere Trainer und Eltern, die unter diesen nicht ganz einfachen Bedingungen, Training anbieten und uns unterstützen!